Das Programm

1. Kongresstag

 

Donnerstag, 02. April 2020

Empfang und Begrüßung

Leitung Günther Mertz

 

12.00

Empfang im Zuse-Saal 

13.00

Begrüßung und Moderation, Günther Mertz, TGA-Repräsentanz Berlin

Grußwort Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Bareiß, BMWi

Grußwort BMI

BF Gebäude und Quartiere, Dirk Müller, RWTH Aachen University

Energiewende in Dänemark, Per Heiselberg, Aalborg University

14.10

Kaffeepause

 

Lüftungstechnik

Leitung Claus Händel

 

14:40

Wärmerückgewinnung in Lüftungsanlagen – Abwärmenutzung oder erneuerbare Energie?

Claus Händel, Fachverband Gebäude-Klima e. V.

15:00

Feuchte- und Wärmerückgewinnung in Wohnungslüftungsanlagen mit einem Enthalpieübertrager

Christoph Scholte, Zehnder Group Deutschland GmbH

15:20

Modell zur Festlegung der optimalen Wärmerückgewinnung auf Basis der Außenluft- und Ablufttemperatur sowie der Laufzeit

Christoph Kaup, Umwelt-Campus Birkenfeld, Hochschule Trier

15:40

Anpassung der Rückwärmzahl an den Heizwärmebedarf: Anwendungen dezentraler instationärer Lüftung mit einer intelligenten Regelstrategie

Michael Meister, LTG Aktiengesellschaft

16:00

Energetische Ertüchtigung von raumlufttechnischen Anlagen in Bestandsgebäuden durch funkbasierte Regelung

Deniz Celik, TROX GmbH

16:20

Semizentrale Lüftung in Schulen

Jens Knissel, Universität Kassel, FB 06, Fachgebiet Technische Gebäudeausrüstung

16:40

Überwachung von Raumluftströmungen mit neu entwickelten zweidimensionalen Strömungssensoren

Yuanchen Wang, Universität Stuttgart, IGTE Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung

17:00

Ende

 

Änderungen am Programm vorbehalten

Energieversorgungskonzepte und Quartiere

Leitung Konstantinos Stergiaropoulos

 

14:40

Quartiersmanagement meets Gebäudetechnik

Matthias Meevissen, WILO SE

15:00

Energiekonzept für das Raumfahrtzentrum an der Uni Stuttgart 

Ulrich Eser, Eser, Dittmann, Nehring & Partner GmbH

15:20

Vorstellung des MPC basierten Betriebsführungskonzeptes sowie messtechnische Analysen aus der Inbetriebnahme der mit dezentral eingebunden Solarthermieanlagen fernwärmebasierten Versorgung im Demonstrationsvorhaben Freiburg-Gutleutmatten

Danny Günther, Fraunhofer-Institut for Solar Energy Systems ISE

15:40

Abwärmenutzung aus Kompaktrechenzentren mit Hot-Fluid-Adsorptionskälte-System

Ken Jesse Lindenberg, Hermann-Rietschel-Institut, TU Berlin

16:00

Experimentelle Versuche zur Ver- und Enteisung eines Luft/Sole-Wärmeübertragers als Wärmequellenanlage eines Mehrquellen-Wärmepumpensystems

Jakob Metz, Fraunhofer-Institut for Solar Energy Systems ISE

16:20

Energieeffizienz von Deckenstrahlplatten – Bewertung wärmetechnischer Einflussparameter unter realitätsnahen Bedingungen

Klaus Menge, FRENGER SYSTEMEN BV; Peter Thiel, ROM Technik 

16:40

Analyse der Effizienz von Wärmepumpen im Einfamilienhaus-Bestand auf Basis von Feldmessdaten

Danny Günther, Fraunhofer-Institut for Solar Energy Systems ISE

17:00

Ende

 

Änderungen am Programm vorbehalten

Building Information Modeling – BIM

Leitung Christoph Kaup

 

14:40

Energieeffiziente Anlagenplanung im Zeitalter der BIM-Methodik

Björn Wolff, ETU Software GmbH

15:00

BIM und Augmented Reality zur baubegleitenden Qualitätssicherung

Leonie Temme, FH Münster, FB Bauingenieurwesen

15:20

Herausforderungen bei der Verwendung von BIM als Datenquelle zur Erstellung von Simulationsmodellen

Pooyan Jahangiri, ROM Technik GmbH & Co. KG

15:40

BIM-based data model for fault characterization in HVAC systems

Maria Paula Alfonso, Fraunhofer-Institut for Solar Energy Systems ISE

16:00

Softwareschnittstellen zum gezielten Datenaustausch mittels Building Information Modeling (BIM)

Lukas Thomas, RWTH Aachen University, Howatherm GmbH

16:20

BIM-Integration von Gebäude- und Anlagensimulation

Elisabeth Eckstädt, Fraunhofer-Institut IIS/EAS

16:40

Automatisierte Erstellung energetischer Sanierungsfahrpläne für öffentliche Liegenschaften des Landes Berlin

Daniel Brandt, Hermann-Rietschel-Institut, TU Berlin

17:00

Ende

 

Änderungen am Programm vorbehalten

Workshop – National 5G Energy Hub

 

10:00

Präsentation des BMWi Forschungsprojektes National 5G Energy Hub

Marc Baranski, RWTH Aachen, E.ON Energieforschungszentrum, Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik; Martin Knorr, TU Dresden, Institut für Energietechnik, Professur für Gebäudeenergietechnik und Wärmeversorgung

 

Separate Anmeldung erforderlich.

BIM-Workshop

 

10:00 Uhr

Gerade für Komponentenhersteller werden Digitalisierung und BIM in Zukunft eine beachtliche Rolle spielen und sie vor enorme Herausforderungen stellen. Welche Datenformate sind geeignet? Wie werden Komponentendaten in ein BIM-Modell eingebunden? Diese und viele weiteren Fragen stehen im Mittelpunkt des BIM-Workshops, der sich speziell an Komponentenhersteller im Bereich der Raumlufttechnik wendet.

 

Separate Anmeldung erforderlich.

19:00 – 22:00 Uhr

Restaurant Nolle,

Georgenstraße, S-Bahnbogen 203, 10117 Berlin

 

Für die Teilnehmer steht ein Bustransfer vom WISTA conventions zum Restaurant Nolle und zurück zur Verfügung. Details zu den Abfahrtszeiten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Separate Anmeldung erforderlich.

2. Kongresstag

 

Freitag, 03. April 2020

Verteilung und Übergabe

Leitung Clemens Schickel

 

09:00

Sensorik zur Regelung von reaktionsschnellen Wärmeübergabesystemen

Lukas Schmitt, Hermann-Rietschel-Institut, TU Berlin

09:20

Thermischen Behaglichkeit – neue Ergebnisse einer Probandenstudie zur Deckenheizung und -kühlung

Lars Schinke, Institut für Energietechnik, TU Dresden

09:40

Entwicklung und Erprobung einer volumenstrombasierten Heizungsregelung mit Energiemonitoring

Henner Kerskes, Universität Stuttgart, IGTE Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung

10:00

Einfluss der Rohrleitungsführung auf den Erhalt der Trinkwassergüte

Carsten Bäcker, FH Münster, FB Energie Gebäude Umwelt

10:20

Trinkkaltwasser-Zirkulation mit Kühlung – die nachhaltige Lösung zur Einhaltung der geforderten PWC-Temperaturen?

Olaf Heinecke, LTZ – Zentrum für Luft- und Trinkwasserhygiene GmbH

10:40

Kaffeepause

 

Bilanzierung der Lebenszykluskosten (LCC)

Leitung Karl-Walter Schuster

 

11:10

Anwendung von Schwarmintelligenz (PSO) zur Minimierung des Primärenergiebedarfs und der Gesamtkosten von Klimatisierungskonzepten in der Planungsphase

Ralf Wagner, LTG Aktiengesellschaft

11:30

Planungstool zur Energie- und Lebenszykluskostenanalyse von RLT-Anlagen

Martin Kremer, RWTH Aachen University, E.ON Energy Research Center

11:50

Lebenszykluskosten von Klimasystemen für den simultanen Heiz- und Kühlbetrieb mit Wärmerückgewinnung

Fabian Fels, Mitsubishi Electric Europe B.V.

12:10

Lebenszykluskosten von raumlufttechnischen Geräten – Die wirtschaftliche Bewertung auf Basis von Nennbetriebsdaten im Vergleich mit den echten Lebenszykluskosten (LCC)

Georg Hetzel, TROX GmbH

12:30

Luftenergiezähler im RLT Gerät – Simulation versus Messung

Jens Amberg, Luftmeister GmbH; Claus Händel

12:50

Mittagessen

 

Nutzerorientierte Gebäudetechnik – Smart Building

Leitung Dirk Müller

 

13:50

Im Netz der Egoisten oder der Traum vom smarten Gebäude

Eckehard Fiedler, Krantz GmbH

14:10

Integration von Network Powered Lighting, Raumautomation und Cloud-Zugang für smarte Gebäude

Bruno Lüdemann, ROM Technik GmbH & Co. KG

14:30

BMWi-Exist-Forschungstransfer “Building Data”, Projektergebnisse: IoT-Plattform für datengetriebene Optimierung und Regelung für Gebäudeenergiesysteme

Johannes Fütterer, aedifion GmbH

14:50

PVT-Kollektoren als Energieversorgung für Wärmepumpen – Betriebserfahrungen im Projekt SOLINK 

Sebastian Asenbeck, Universität Stuttgart, IGTE Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung

15:10

Die Nase: bidirektionales, zyklisch arbeitendes, zweiteiliges Kombigerät für Air-Conditioning, Wärme- und Feuchte-Rückgewinnung, Luftfilterung und Geruchs Sensorik

Walter Hugentobler, FMH für Allgemeine Innere Medizin

15:30

Verabschiedung  

 

Änderungen am Programm vorbehalten

Optimierter Betrieb versorgungstechnischer Anlagen

Leitung Joachim Seifert

 

09:00

National 5G Energy Hub – Einführung moderner Kommunikationsstrukturen in der Energietechnik

Joachim Seifert, Institut für Energietechnik, TU Dresden

09:20

Nonlinear Economic Data Driven Model Based Predictive Control for a Swimming Hall Ventilation System

Hossein Rezazadeh, Hochschule Emden/Leer; Christian Seltz, HANSA Klimasysteme  

09:40

Faktoren der RLT Anlagen Optimierung: Mensch-System-Technik – effektiv optimieren und zukunftsorientiert weiterdenken

Steffen Müller, Ulrich Müller GmbH

10:00

Wärmenetze der 5. Generation – thermische Netze als Plattform für den Energieausgleich zwischen Gebäuden

Peter Remmen, RWTH Aachen University, E.ON Energy Research Center

10:20

How to optimize heat pump testing with closed loop design

Gerald Ehrler, EP Ehrler Prüftechnik Engineering GmbH 

10:40

Kaffeepause

 

Machine Learning Anwendungen in der TGA

Leitung Uwe Franzke

 

11:10

KI-Marktplatz – Das Ökosystem für Künstliche Intelligenz in der Produktentstehung

Olaf Knospe, Westaflexwerk GmbH

11:30

Klimatechnik – Betriebsoptimierung mittels maschinellem Lernen

Thomas Oppelt, ILK gGmbH Dresden

11:50

Adaptive Betriebszeitoptimierung

Christian Warnecke, ROM Technik GmbH & Co. KG

12:10

Gebäudebetriebsoptimierung anhand raumweiser Nutzeridentifikation – Ergebnisse aus dem Praxistest

Anders Berg, Universität Stuttgart, IGTE Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung

12:30

Automatisierte Erstellung eines Digitalen Zwillings der TGA mit Hilfe von Bestandsplänen und Computer Vision

Florian Stinner, RWTH Aachen University, E.ON Energy Research Center

12:50

Mittagessen

 

Hygiene und Sonderanwendungen

Leitung Martin Kriegel

 

13:50

Energieeffizienz und Hygiene in der Trinkwasserinstallation – Neue Erkenntnisse zum Thema Legionellen

Karin Rühling, Institut für Energietechnik, TU Dresden

14:10

Adaptive MPC für RLT-Anlagen

Alexander Kümpel, RWTH Aachen, E.ON Energy Research Center

14:30

KUEHA: Kühlen mit der vorhandenen Heizungsanlage – Ergebnisse der Wirkung gekühlter Heizflächen im Raum

Markus Arendt, Institut für Energietechnik, TU Dresden

14:50

Analyse des Betriebsverhaltens einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage

Thomas Möller, Bauhaus-Universität Weimar

15:10

Risiko einer perioperativen Hypothermie unter dem Einfluss verschiedener Lüftungssysteme

Anne Hartmann, Hermann-Rietschel-Institut, TU Berlin

 

Änderungen am Programm vorbehalten

Komponenten der Heiz- und Raumlufttechnik

Leitung tba

 

09:00

Platten-Enthalpieübertrager: state of the art

Alex Herzog, Polybloc AG / Hochschule Luzern

09:20

Textiler Wärmeübertrager zur Feuchterückgewinnung in KVS-Systemen 

Hannes Rosenbaum, ILK gGmbH Dresden

09:40

– SolSpaces 2.0 – Ein solares Heizsystem mit Sorptionswärmespeicher

Rebecca Weber, Universität Stuttgart, IGTE Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung

10:00

Factory Acceptance Test bei Groß-Klimageräten zur Überprüfung der vom Hersteller garantierten Effizienz der Ventilatoren

Andreas Wißpeintner, Huber & Ranner GmbH

10:20

CI.Ai.Co – Clever Air Components

Ralph Krause, ILK gGmbH Dresden

10:40

Kaffeepause

 

Grundlagen und Modellbildung

Leitung Ulrich Pfeiffenberger

 

11:10

Näherungsgleichungen zur Vorhersage von Wärmeübergangskoeffizienten, sowie von Temperaturübertragungsgraden an Wärmeübertragern, insbesondere zur Wärmerückgewinnung

Heinrich Huber, Hochschule Luzern / Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld

11:30

Universelle Modellierung von Mischermodellen auf Basis von Bézierkurven

Yannick Fürst, Hermann-Rietschel-Institut, TU Berlin

11:50

Strömungsuntersuchung von runden isothermen Freistrahlen im gepulsten Betriebsverhalten

Tim Röder, RWTH Aachen University, E.ON Energy Research Center

12:10

Gesamtheitlicher Vergleich von Lüftungskonzepten für Wohnbauten

Alex Primas, Hochschule Luzern, IGE

12:30

Energiemanagement Systeme und energetische Vernetzung

Peter Kellendonk, EEBus Initiative e. V.

Andreas Lücke, BDH e. V.

12:50

Mittagessen

 

Inbetriebnahme und Monitoring

Leitung Hermann Sperber

 

13:50

Qualitätssicherung bei der Inbetriebnahme von RLT- und Klimakälteanlagen

Ronny Mai, ILK gGmbH Dresden

14:10

TEK EKG – Erweiterbares Messkonzept für thermisch elektrische Energien im Gebäudebereich

Karl Wolffgang, Institut für Energietechnik, TU Dresden

14:30

Kenndaten von Ventilatoren – Wie zutreffend sind die Katalogangaben unter Praxisbedingungen?

Falko Ziller, ILK gGmbH Dresden

14:50

Energie.Digital – Integration der Planung in den Betrieb

Nicolas Pauen, RWTH Aachen University, Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D

15:10

Technisches Monitoring in der Praxis – Der monetäre Nutzen bei der Abnahme und im Betrieb

Andreas Klotz, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

 

Änderungen am Programm vorbehalten